Falls Sie Probleme bei der Darstellung haben, wechseln Sie zur Webansicht des Newsletters.

Newsletter Weingut FiBL November 2017

Rebjahr und Ernte

Das Jahr 2017 war bewegt und enorm anforderungsreich. Frostnächte, ein sehr trockener Sommerbeginn und Hagel im Spätsommer machten uns Sorgen. Am schlimmsten erwischt hat es unseren Gewürztraminer und die Gamay-Reichensteiner-Sorten. Bitte geniessen Sie die 2016er umso bewusster!

Zum Glück liess uns das sehr schöne und trockene Herbstwetter wieder etwas aufatmen und auch die Kirschessigfliege richtete wenig Schaden an. Die Qualität und der Ertrag der frostresistenteren Sorten waren (entgegen unserer Erwartungen) erfreulich und die Jungweine präsentieren sich präzise und vielversprechend. Erleichtert widmen wir uns nun dem Ausbau der 2017er-Weine und freuen uns darauf, Ihnen das Ergebnis im kommenden Frühling vorzustellen.

Gold am Grand Prix de Vin Suisse

Am Grand Prix du Vin Suisse 2017 erhielten wir für unseren Crémant brut 2014 eine Goldmedaille. Wie freuen uns und hoffen, dass Sie, wann immer es etwas zu feiern gibt, mit unserem feinen Schaumwein anstossen! Gerne können Sie diesen Crémant bei uns auf dem Weingut degustieren oder online bestellen.

Vin Naturels 2016

Wann immer die Traubenqualität es zulässt, produzieren wir Kleinmengen von „Vins Naturels“. Dabei werden önologische Eingriffe und der Schwefelzusatz auf ein absolutes Minimum reduziert. Zusätzlich zu den Vins Naturels Riesling-Sylvaner und Chardonnay 2016 ist nun auch der Blauburgunder Vin Naturel aus unserer Toplage in Hornussen abgefüllt und erhältlich.

Ausgetrunken!

Folgende unserer Weine sind zurzeit leider ausverkauft: Fricker Rosé, Les Rouges (75 cl) und der Cuvée Noire (75 cl). Momentan kümmern wir uns um die neuen Jahrgänge, welche dann zur Jahrgangstaufe am 8./9. Juni 2018 wieder für Sie bereit sein werden.

Lehrlingswechsel

Seit August ist unsere neue Lehrtochter Helen Casura Teil des Betriebs. Wir heissen sie herzlich willkommen und wünschen ihr viel Freude und Erfolg für ihr letztes Lehrjahr.

Im Sommer hat unsere Lehrtochter Christina Ramel ihre Winzer-Ausbildung abgeschlossen. Wir gratulieren und danken ihr ganz herzlich für ihren Einsatz. Bis März 2018 wird sie uns noch als Winzerin unterstützen, um dann für Lehr- und Wanderjahre ins Ausland weiterzuziehen.

Abschied

Auch unseren Rebmeister Phillip Gallati zieht es nochmals weiter. Wir danken ihm ganz herzlich für die langjährige, prägende Mitarbeit und wünschen ihm alles Gute für die Zukunft.

Vorreiterrolle in Sachen Bio-Rebjungpflanzen

Seit Anfang 2017 ist für den Bio-Rebbau die Verwendung von Schweizer Knospe-Rebjungpflanzen vorgeschrieben. Zurzeit ist allerdings noch gar kein entsprechendes Angebot vorhanden. So können Biobetriebe, in Ermangelung von Biopflanzgut, mit einer Ausnahmebewilligung konventionelle Jungpflanzen verwenden. Trotz aufwändiger Anforderungen interessieren sich einige Schweizer Rebschulisten sehr für die Erzeugung von Bio-Jungpflanzen. Aus diesem Grund soll in Zusammenarbeit mit dem FiBL ein Projekt lanciert werden, welches die biologische Jungpflanzenproduktion hinsichtlich Anbau, Aufzucht und Wirtschaftlichkeit optimiert.

Basler Wymärt 16. - 18. November 2017

Vom 16. bis 18. November sind wir am Basler Wymärt in der Alten Markthalle. Mit dabei sind Weine aus der Schweiz und Europa, aus konventionellem Anbau oder biologischer Bewirtschaftung sowie Naturweine und Weine aus pilzresistenten Sorten. Insgesamt stellen 25 Winzer und Händler ihre Weine vor.

Donnerstag und Freitag, 16h - 21h

Samstag, 15h - 20h

Für diesen Anlass haben wir Gratis-Eintrittskarten zu vergeben. Bei Interesse melden Sie sich bei uns per E-Mail. Oder Sie können die Karten hier downloaden (469.6 KB) und selbst ausdrucken.

Chlausen-Degustation 1. und 2. Dezember

Am 1. und 2. Dezember findet unsere traditionelle Chlausen-Degustation statt. Eine separate Einladung folgt mit dem nächsten Newsletter.

Abendverkauf am Weingut FiBL

Jeweils am letzten Freitag des Monats haben Sie bei unserem Abendverkauf von 16.00 Uhr bis 19.00 Uhr die Gelegenheit, eine Auswahl unserer Weine zu degustieren. Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Nächste Termine: Freitag, 24. November; Freitag 26. Januar (Dezember fällt aus).

 

Mit herzlichen Grüssen und in der Vorfreude, Sie demnächst an einem unserer Anlässe begrüssen zu dürfen.

Ihr FiBL-Weinbauteam

Andreas Tuchschmid
Weingut FiBL
Ackerstrasse
5070 Frick
Tel. 062 865 50 33
Fax 062 865 50 38
www.weingut.fibl.org

Falls Sie sich nicht auf unserer Website http://weingut.fibl.org angemeldet haben oder keine aktuellen News mehr per E-Mail erhalten möchten, können Sie hier Ihren Eintrag löschen: http://weingut.fibl.org/de/newsletter-weingut.html